© 2023 by LIVE MUSIC PRO. Proudly created with Wix.com

HALLO!
Ronald Bias

ÜBER UNS

Seit 25 Jahren Übersetzer für Anleitungen von Musikinstrumenten, Mischpulten, Software und sonstiger Studio-/PA-Technik. Davor Musiker, Keyboarder, Tontechniker, Tonmensch. Erste Erfahrungen in den Achtzigern beim Mischen der Boogie-Piano-Legende Vince Weber in der Hamburger „Fabrik“ jeden letzten Freitag im Monat.

Schließlich war ich für Amptown als Saalmischer mit „Hair“ und „West Side Story“ auf Tournee durch Europa. Nach meiner Tätigkeit für C-Lab und Emagic als Produktspezialist für Sequencing-Software kam ich über einen Freund zur Übersetzertätigkeit für Yamaha u. a.

 

Anfang 2015 habe ich meine alte Leidenschaft für Lautsprecherbau, Sound Design und Tontechnik wiederbelebt und eine PA zusammengestellt, die klanglich und lautstärkemäßig vielen modernen Anlagen in nichts nachsteht. Vielleicht fast vergleichbar mit einem Funktion-One-System...

 

Die Hauptanlage besteht aus acht Martin Bass Bins 115, zwei Martin Tiefmitteltonhörnern (Philishave) mit 2 12"-Chassis, zwei 2" HF4000-Gauss-Treibern mit Hörnern mit Akustiklinsen und 8 Hochtönern JBL 2402 und wird ständig um Einzelkomponenten erweitert. Dazu gehören u. a. ein Monitorsystem mit acht Martin Audio CX-W, Stative, Mikros, DI-Boxen sowie ein analoges 24-Kanal-Mischpult Crest HP-Eight. Die Gesamtleistung der Vierweg-Aktiv-Anlage beträgt 2 x 2,5 kW.

Eine kleinere PA lässt sich mit den beiden BX-2 18"-Bassboxen in Verbindung mit je 1 CX-W aufbauen. Als Pult dazu dient ein Crest XR-20. Zwei Sideracks mit Hall, Echo, Kompressoren und Gates lassen sich flexibel für jedes Event kombinieren.

Ich will die Anlage nicht nur an jemanden verleihen, sondern ich möchte selbst Spaß haben: Nämlich euren Sound mischen! Es gibt viele gute Anlagen, aber nur wenige Menschen mit Gehör plus Fachwissen. Ich mische euch auch gerne auf eurer eigenen oder auf vorhandenen Anlagen.

Da ich in den Hamburger Walddörfern wohne, habe ich im Volksdorfer ClubRiff ein Betätigungsfeld gefunden. Ich mische dort den Blues Jam am letzten Dienstag im Monat und bei Bedarf weitere Konzerte. Zum aktuellen Programm siehe „Links“ auf meiner Seite. Schaut mal rein – das Zuhören ist kostenlos, das Spielen auch!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now